Was bedeutet SCR und wie funktioniert diese Technik?

SCR = Selective Catalytic Reduction

Die SCR Technik kontrolliert die NOx Emissionen durch Einsatz einer selektiven katalytischen Reduktion. Es ist die meistgebräuchliche Technik um NOx Emissionen in Abgasen zu reduzieren. SCR reduziert NOx mit Hilfe eines Reduktionsmittels (NH3 – Ammoniak – meist in Form von wässeriger Harnstofflösung) welches in den Abgasstrom eingespritzt wird. Hier wird es verdampft und wandelt sich zu NH3 (Ammoniak). Auf der Katalysator Oberfläche reagiert das Ammoniak (NH3) mit den Stickoxiden (NOx) und bricht diese auf in harmloses N2 und H2O.

Nach oben

Wie kann ich eine Anfrage für ein SCR Projekt stellen?

Unser SCR System ist kein Katalog-, Massenprodukt sondern exakt auf Ihre Applikation abgestimmt. Deshalb benötigen wir einige technische Daten zu dem Projekt, bzw. der Emissionsquelle. Bitte laden Sie sich das Anfrageformular hier herunter und senden uns die per mail an info@huhes.de.

Nach oben

Wie viel Personal wird benötigt, um die SCR / DENOx Anlage zu bedienen?

Es wird kein Personal benötigt um die SCR / DENOx Anlage zu betreiben, da diese absolut selbstständig arbeitet.

Nach oben

Wie sind die Abmessungen des Systems?

Die Größe des Katalysators ist stark abhängig von den Faktoren:
-    Kraftstoffqualität
-    NOx Menge am Eintritt des Katalysators
-    Abgastemperatur
-    Gewünschte Reduktionsrate
Hier können Sie unsere DENOx Spezifikation downloaden, mit diese Daten erstellen wir Ihnen gerne und selbstverständlich kostenlos ein Angebot mit den Abmaßen.

Nach oben

Startet die DENOx / SCR Anlage automatisch?

Ja, im Automatikbetrieb erfasst das System, wenn der Motor gestartet wird und beginnt automatisch mit der Eindüsung wenn der Katalysator auf Betriebs-temperatur erwärmt wurde.

Nach oben

Beeinflusst SCR den Treibstoffverbrauch?

Nein, wenn das SCR System korrekt dimensioniert ist und der Gegendruck akzeptabel ist wird der Treibstoffverbrauch nicht negativ beeinflusst. Die technische Lösung von H+H stellt ordnungsgemäßen Gegendruck und Systemintegration ohne Leistungsverlust sicher.

Nach oben

Reduziert der SCR Katalysator auch Formaldehyd?

Ja, bis zu 20 – 30 %, darüber hinaus können DOC (Oxidationskatalysator) Formaldehyd fast vollständig beseitigen.

Nach oben

SCR Technology

Kontinuierliche Verbesserungen und Weiterentwicklungen

1992Erstes Dual Fuel Projekt, NL, 8 MW Pielstick Motor
Turn Key - BHKW für den Reichstag
1997Erstes Militär Schiff - HMS Carlskrona, Schweden
MS Visby / MS Thjelvar – Reederi Gotland
Mobile Installation auf sog. "Power Trucks" für
Caterpillar Rental Power (75 units)
2002Macao Power Plant – 230 MW 2 Takt Motoren, Installation der SCR Anlage vor dem Turbolader
HSC Gotlandia I + II; MS Birka Paradise; Staten Island Ferry; Silja Europa
2007Training Programm für die Betreiber von SCR Anlagen
Clean Design - optimierter Harnstoff Verbrauch außerhalb der ECA Zonen
Clear Maintenance instruction with wear part sets for 2 year operation time
NOx Reduktions Zähler - Live Zähler um zu sehen wieviel kg NOx reduziert wurden
ICP - intelligent catalyst protection - verhindert Katalysator Verstopfung im Niederlastbetrieb (DP mode)
Schalldämpfer Elemente - können anstelle des Katalysators installiert werden
2014Datalogger für NOx Reporting
Inbetriebnahme von 300 SCR Systemen - 650 Motoren