X
H+H SCR Technology for lower NOx emissions

Erfüllen unsere H+H SCR Anlagen die Grenzwerte der (inter-)nationalen Emissionsvorschriften?

Unsere H+H SCR Anlagen erfüllen folgende Vorschriften im stationären Sektor

44. BImSchV

Erdgasmotoren
mg/m3 (5% O2)MagermotorenLambda-1-Motoren Zündstrahlmotoren
CO250250250
NOX100100100
SOX9 oder DVGW G609 oder DVGW G609 oder DVGW G60
Gesamt-C13003001300
Formaldehyd20520
NH330-30

Biogasmotoren
mg/m3 (5% O2)MagermotorenZündstrahlmotoren
CO500500
NOX100100
SOX8989
Gesamt-C13001300
Formaldehyd2020
Staub44

Emissionsgrenzwerte der 44. BImSchV für Holzfeuerungen

Naturbelassenes Holz – Neuanlagen
mg/m3 (6% O2)1 bis < 5 MW5 bis < 20 MWab 20 MW
Staub352020
NOX370300200
SOX---

Naturbelassenes Holz – bestehende Anlagen
mg/m3 (6% O2)1 bis < 5 MW5 bis < 20 MWab 20 MW
Staub503030
NOX370370370
SOX---

Nicht naturbelassenes Holz – Neuanlagen
mg/m3 (6% O2)1 bis < 5 MW5 bis < 20 MWab 20 MW
Staub303020
NOX370300200
SOX---

Nicht naturbelassenes Holz – bestehende Anlagen
mg/m3 (6% O2)1 bis < 5 MW5 bis < 20 MWab 20 MW
Staub303030
NOX600600370
SOX---

Grenzwerte für Holzfeuerungen - nicht durch die MCPD geregelte Schadstoffe
SchadstoffEmissionsgrenzwert in mg/m3 (6 % O2)
CO220
HCI45 (nur für nicht naturbelassenes Holz)
Corg10 (Neuanlagen)
15 (bestehende Anlagen)
Hg0,05 (nur Holzabfälle A II)
NH330 (nur bei SNCR oder SCR) 

Emissionsgrenzwerte der 44. BImSchV für Öl- und Gasfeuerungen

Erdgasfeuerungen – Neuanlagen
mg/m3 (3% O2)1 bis < 10 MW10 bis < 20 MWab 20 MW
CO805050
NOX100100100
SOX-1010
Abgasverlust9 %9 %-

Erdgasfeuerungen – bestehende Anlagen
mg/m3 (3% O2)1 bis < 10 MW10 bis < 20 MWab 20 MW
CO1108050
NOX150150150
SOX-1010
Abgasverlust9 %9 %-

Feuerungen Heizöl EL – Neuanlagen
mg/m3 (3% O2)1 bis < 10 MW10 bis < 20 MWab 20 MW
CO808080
NOX200150-200150-200
SOX-10. BImSchV10. BImSchV
Rußzahl111
Abgasverlust9 %9 %-

Feuerungen Heizöl EL – Bestehende Anlagen 
mg/m3 (3% O2)1 bis < 10 MW10 bis < 20 MWab 20 MW
CO1508080
NOX200150-200150-200
SOX-10. BImSchV10. BImSchV
Rußzahl111
Abgasverlust9 %9 %-

MCP (EU) 2015/2193

Emissionsgrenzwerte für neue Motoren und Gasturbinen
SchadstoffArt des Mediums 
Verbrennungsanlage
Gasölandere flüssige
Brennstoffe als Gasöl
ErdgasAndere gasförmige
Brennstoffe als Erdgas
SO2Motoren und Gasturbinen-120-15
NOXMotoren19019095190
NOXGasturbinen75755075
StaubMotoren und Gasturbinen-10--

H+H SCR Anlage in zwei Stufen (SCR-Vorbereitung)
Die Grenzwerte für Formaldehyd CH20 gelten ab dem Jahr 2020 wohingegen die Grenzwerte für Stickstoffoxide NOx 
für Biogasmotoren erst ab 2023 und für Erdgasmotoren erst ab 2025 gültig sind. 
Hier empfehlen wir unsere H+H SCR Anlage in zwei Stufen (SCR-Vorbereitung): Im ersten Schritt wird ein SCR-
Katalysatorgehäuse mit Oxidationskatalysator zur Reduktion des Formaldehyds vorgesehen. Im zweiten Schritt 
kann die Anlage um den SCR-Katalysator, der Steuerung und der Pumpe erweitert werden.
 

Unsere H+H SCR Anlagen erfüllen folgende Vorschriften im maritimen Sektor

IMO MARPOL Annex VI, Regulation 13

TierGeographischer UmfangDatum des Schiffsbaus
(am oder nach)
Gesamtemissionsgrenzwert (g/kWh)
N= Nenndrehzahl des Motors (U/min)
   n < 130n = 130-1,999n ≥ 2,000
IGlobal1. Januar 200017.045 * n-0.29.8
IIGlobal1. Januar 201114.444 * n-0.237.7
IIIIn Nordamerika und Karibik
der Vereinigten Staaten
1. Januar 20163.49 * n-0.22.0

Unsere H+H SCR Anlagen erfüllen folgende Vorschriften im Binnenschiffmarkt

(EU) 2016/1628

Grenzwerte und Einführungsdaten der EU Stufe V für die Motorenkategorie IWP/IWA     
Leistung (kW)CI/SICO (g/kWh)HC 1) (g/kWh)NOx (g/kWh)PM (g/kWh)PN (#/kWh)A 1)Datum 2)
19 ≤ P < 75beide5,00(HC + NOx ≤ 4,70)0,30-6,006,0001.01.2019
75 ≤ P < 130beide5,00(HC + NOx ≤ 5,40)0,14-6,006,0001.01.2019
130 ≤ P < 300beide3,51,002,100,10-6,0001.01.2019
P ≥ 300beide3,500,191,800,0151 * 10126,0001.01.2020

1) für Gasmotoren ist der A-Faktor zur Bestimmung der HC Grenzwerte anzuwenden
2) Datum der Inverkehrbringung, Typgenehmigung ein Jahr früher als der angegebene Termin

CCR2-Norm

Übersicht der Emissionsgrenzwerte für Rheinschiffe gemäß RheinSchUO
DatumStufeHöchstleistung (kW)CO (g/kWh)HC (g/kWh)NOx (g/kWh)PT (g/kWh)
2003CCNR1130 - 560 
> 560
5,0
5,0
1,3
1,3
9,2
9,2 - 12,5
0,54
0,54
2007CCNR2130 - 560 
> 560
3,5
3,5
1,0
1,0
6,0
6 - 9,5
0,2
0,2

Fundamentale Erfahrung

Persönlich und zuverlässig

Unsere Servicemitarbeiter arbeiten seit mehr als 30 Jahren auf dem Gebiet
der Abgasreinigung nach dem SCR Prinzip. Sollten Sie noch Fragen haben
beraten wir Sie gerne.

T     +49 (0) 9562 400 63 - 0
M    infohuhesde